Es gibt wieder neue Infos zum Crowdfunding Projekt OUYA. Laut den Entwicklern habe man aktuell die Design-Phase abgeschlossen und widmet sich jetzt der Entwicklung. Darüber hinaus wird die Konsole laut aktuellen Informationen nicht wie zuerst gedacht mit Ice Cream Sandwich sondern mit Jelly Bean als Betriebssystem ausgeliefert. Auch die ersten fertigen Hauptplatinen sind fertig und wurden von den Entwicklern auch gleich fotografiert.

Auf der Hauptplatine kommt ein Tegra 3-SoC CPU zum Einsatz. Bis zum Release der Konsole dürfte dieser aber nicht mehr die Performance liefern, wie es bei neueren CPUs der Fall ist.

Bei OUYA arbeite man derzeit weiters daran, diverse Spieleentwickler mit an Board zu holen. So führe man derzeit z.B. Verhandlungen mit Namco Bandai die Spiele wie Ridge Racer oder Tekken veröffentlichen.

Quelle