Samsung hat heute ohne große Vorankündigung ein neues Firmware-Update für das Samsung Galaxy S Advance veröffentlicht. Das neueste Update aktualisiert das Gerät auf Android 4.1.2 Jelly Bean und erweitert das Smartphone um eine lange Liste an Verbesserungen. Im Auslieferungszustand arbeitete das Galaxy S Advance noch mit Android 2.3.6, die Liste an Verbesserungen und Änderungen ist also sehr lang.

Kompiliert wurde die Firmware bereits am 18. Dezember, die Buildnummer lautet I9070XXLPY. Durch das Update soll auch die Performance des Geräts merklich gesteigert worden sein. Interesant ist auch, dass sich Samsung dazu entschlossen hat, einige Features des Galaxy S3 in die Firmware des Galaxy S Advance einzubauen. So finden sich diverse neue Widgets, Google Now sowie neue Apps nach der Installation des Updates auf dem Gerät.

Der Rollout der neuen Firmware im deutschsprachigen Raum dürfte in den nächsten Wochen über die Bühne gehen. Wer nicht bis zum offiziellen Start warten möchte, kann sich die Firmware von den XDA Developers herunterladen und mit ODIN flashen. Dieser Vorgang birgt die bekannten Risiken, wer also auf Nummer sicher gehen möchte, sollte bis zur offiziellen Ausrollung warten.

Quelle